Judo

Tagesablauf
Training
Verantwortliche Trainer
Sportliche Höhepunkte
Erfolge
Seiteneinstieg
Nächster Sichtungstermin
Ansprechpartner

Tagesablauf  

06:30 Uhr – gemeinsames Frühstücken in der Schulmensa
07:15 Uhr – Schulbeginn an der Sportschule
10:00 Uhr – Vormittagstraining im Sportband der Schule
12:00 Uhr – Gemeinsames Mittagessen in der Schulmensa
13:00 Uhr – Unterricht und Hausaufgabenstunde
15:00 Uhr – Pause
17:00 Uhr – Nachmittagstraining am OSP
19:00 Uhr – Abendessen und Nachbereitung

Training  

7. Klasse – 7 Trainingseinheiten von Montag bis Freitag à 60 – 90 Minuten
8. Klasse – 8 Trainingseinheiten von Montag bis Freitag à 60 – 100 Minuten
9. Klasse – 9 Trainingseinheiten von Montag bis Freitag à 70 – 120 Minuten
10. Klasse – 9 bis 10 Trainingseinheiten von Montag bis Freitag à 80 – 120 Minuten

ab SEK II – Wechselmöglichkeit zum Bundesstützpunkt nach Potsdam und langfristiger Aufbau einer leistungssportlichen Perspektive nach der Schule

Samstag und Sonntag spezielles Training zur Wettkampfvorbereitung und Wettkampfabsicherung bzw. dezentrale Trainingslager je nach Altersklasse und Jahresplanung

Das Training erfolgt am Landesleistungsstützpunkt in Zusammenarbeit mit dem OSP und wird von Landes-, Stützpunkt- und Lehrertrainern umgesetzt.

Unsere Trainer  

Herr Rex – Standortverantwortlicher- , Sichtungs- und Lehrertrainer (7. – 8. Klasse)

Herr Preschel – Lehrertrainer (9. – 10. Klasse)

Herr Biemüller – Lehrertrainer (9. – 10. Klasse)

Herr Lorenz – Honorartrainer (alle Klassen)

 
Sportliche Höhepunkte  

Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia U16

Nordostdeutsche-Meisterschaft U15

Deutsche Meisterschaft U18

DJB-Sichtungswettkämpfe und -maßnahmen U16 – U18

diverse internationale Wettkämpfe U15 – U18

Nominierung zur EYOF, EM und WM durch die Bundestrainer U18

Erfolge

Deutsche Vereinsmeisterschaft   Deutsche Meisterschaft
U18 männlich   U18 männlich/weiblich
2013 – 3. Platz   2013 – Pascal Meyer (43 kg)
2014 – 1. Platz   2014 – Lukas Jaeckel (43 kg)
2015 – 1. Platz   2015 – Luc Meyer (43 kg), Emil Kosjanik (73 kg)
2016 – 3. Platz   2016 – Ole Buth (81 kg)
    2017 – Luc Meyer (55 kg)
    2018 – Darius Röming (90 kg), Emma König (78 kg)
Jugend trainiert für Olympia   Internationale Meisterschaften
U16 männlich / weiblich    
2013 – 1. Platz / 3. Platz   2014 Thea Gerken (EM U18 – 1. Platz)
2014 – 2. Platz / 1. Platz   2015 Thea Gerken (EM U18 – 1. Platz)
Seiteneinstieg  

Der Seiteneinstieg an der Schule ist bis zur 9. Klasse möglich.
Das gilt ebenfalls für die Sek II in der 11.Klasse.

VORAUSSETZUNGEN

  • sportliche und gesundheitliche Eignung
  • Empfehlung vom Landesverband
  • solide schulische Grundlagen möglichst mit Blick in Richtung Abitur für die berufliche Perspektive und bessere sportliche Bedingungen
  • Wille und Ehrgeiz, einen Weg als erfolgreicher Sportler zu gehen und in der Schule gute Leistungen zu bringen
Nächster Sichtungstermin  

_________ und _________ in der Judohalle im Sportzentrum Frankfurt (Oder) – Stendaler Straße 26

Aufgrund der aktuellen Bedingungen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweils Verantwortlichen (siehe unten).

Ablaufplan und Informationen als pdf-Datei →hier

Ansprechpartner  

Herr Paulat

Tel.: 0172 2969 890
Hartmut.Paulat@g-mail.com

Aktualisiert am 02.09.2020

Trainingslager in Sosa

Die Judoka der neunten und zehnten Klassen fuhren vom 06.01.- 09.01.2020 zu einem Konditionierungslager ins Erzgebirge. Am Montag um 9…
Weiterlesen

Herbstturnier in Tschechien

Am Freitag, den 22.11.2019, machten sich Judoka der 9.-11. Klassen mit ihrem Trainer auf den Weg zum Herbstturnier nach Decin…
Weiterlesen

Judo-Landesmeisterschaft U15

Sieben SchülerInnen unserer Sportschule holten am 26. Januar 2018 in Strausberg bei der Brandenburger U15 Medaillen. 129 Nachwuchs-Judoka waren insgesamt…
Weiterlesen

Ski-Lager 2019

Die neun Sportler der Sportschule Frankfurt (Oder), Abteilung Judo, starteten am Montag mit unseren Trainern Herrn Preschel und Herrn Wenzel…
Weiterlesen