Landesmeisterschaften 2018

v.l. Rahn, Geisler, Schendler

Am 5.Mai hatten wir die Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren in Mittenwalde-Brusendorf . Die Brandenburger Mädels und Jungs mussten eine Strecke von 12 km zurücklegen. In der U15 weiblich fuhr Emma Rahn (7c) von den RSG Sprinter Fredersdorf auf den 2.Platz, Nele Bache (8c) fuhr auf den 6. Platz und Kimberly Wiesner (8c) auf den 7.Platz (beide FRC 90). Nik Zielke (8c) belegte in der U15 männlich den 7. Platz und Lukas Kerber den 10. Platz (beide FRC 90). Bei der U17 weiblich fuhr Gina Haberecht (9c) vom 1.RSC Strausberg auf den 3.Platz, Linda Paduch (9c) wurde 6., Lina Luedecke (9c) 7. und Luise Eickmann (9c) belegte den 8. Platz (alle FRC 90).

v.l.Masnik, Seidel, Haberecht

Am 6. Mai fuhren wir, die U17 Mädels in das schöne Thüringen. Wir durften als einzige Brandenburger bei der Landesmeisterschaft der Thüringer in Greiz-Mohlsdorf mitfahren, da die Brandenburgische Landesmeisterschaft ausgefallen war. Es war ein Rundstreckenrennen über 35 km mit Bergen und viel Wind. Wir fuhren zusammen mit den Thüringer Jungs. Gina Haberecht belegte den 4. Platz, Luise Eickmann den 6., Lina Luedecke den 7. und Linda Paduch den 8. Platz. Es war eine anspruchsvolle Strecke und eine sehr gute Vorbereitung auf die anstehende Internationale TMP-Tour nächstes Wochenende, wo wir alles geben werden.

Linda Paduch, 6.5.2018

Ehrung durch die Stadt Frankfurt (Oder)

Die Sportler-Ehrung der Stadt Frankfurt (Oder) für das Kalenderjahr 2022 fand am 18. Januar 2023 statt . Dabei wurden durch…
Weiterlesen

Nikolausturnier

Nach langer Zeit findet in diesem Jahr am 20. Dezember wieder unser „Nikolausturnier“ der Fußballer statt. Ort: BB HalleBeginn: 08:00…
Weiterlesen

Tag der Offenen Tür – Sichtung

Sportschule Frankfurt (Oder) lädt zum "Tag der offenen Tür" ein   Am 12.11.2022 lädt die Sportschule Frankfurt (Oder) zum "Tag der offenen…
Weiterlesen

Ein kompletter Medaillensatz

Bei den Nord-Ost Deutschen Meisterschaften der U15 konnte die Frankfurter Sportschüler 3 Medaillen gewinnen. Ganz oben auf dem Treppchen landete…
Weiterlesen