Stipendien für Judoka

Urkunden für ein Sportstipendium des Vereins  JC90 erhielten Kristin Büssow, Elias Pracht, Rico Buchwalter, Max Henke, Robin Bahlo, Felix Exner, Darius Röming, Max Müller und Paul Schoch. Die Judoka wurden für ihr hohes Engagement im Leistungssport  geehrt.

Nach der Auszeichnung

Dieses Stipendium soll die erfolgreichen Judoka insbesondere  die Teilnahme an Wettkämpfen ermöglichen.
Es wird einen Anreiz schaffen, die Trainingsbedingung des Vereins langfristig zu nutzen und die sportlich starke
Trainingsgruppe der Altersklasse U18 / U21 zu weiteren Erfolgen im leistungssportlichen und schulischen Bereich anspornen.
Der Judo-Club 90 Frankfurt (Oder) vergab das Stipendium in diesem Jahr zum ersten Mal, nachdem ein Förderprogramm für alle Sportler des Vereins beschlossen wurde.

Trainingsbetrieb

Nach der verdienten Sommerpause werden die Schülerinnen und Schüler unserer Sportschule spätestens an diesem Wochenende anreisen, um vor Ort zu…
Weiterlesen

Winterlager in Harrachov

Die Fussballer und Gewichtheber der 7. Klasse fuhren vom 10. bis zum 14. Februar 2020 nach Harrachov/ Tschechien. Da bis…
Weiterlesen

Hallenlandesmeisterschaft

Am 25.1.2020 haben die C1-Junioren des 1.FC Frankfurt (Oder) bei der Hallenlandesmeisterschaft in Cottbus den 3. Platz erreicht. v.h.l. Leon…
Weiterlesen

Meisterschaft im Futsal

Enttäuschender 5. Platz an der Küste Die B- Junioren des 1. FC Frankfurt fuhren mit dem Ziel zur NOFV Meisterschaft,…
Weiterlesen