Weingärtner-Preis an Boxer

Der höchste Sport-Preis der Stadt Frankfurt (Oder) im Jahr 2018 wurde im Rahmen der Sportlerehrung am 16. Januar an den 21-jährigen ehemaligen Sportschüler Silvio Schierle verliehen.

Mit der Ehrung wurde Silvios kontinuierliche sportliche Entwicklung am Olympiastützpunkt Boxen in Frankfurt (Oder) gewürdigt. Er wurde 2018 in Rumänien EM-Dritter der U22

Der Hermann-Weingärtner-Preis wird seit 2008 ausgegeben und umfasst eine Stele, eine Urkunde mit der Unterschrift des Oberbürgermeisters der Stadt und ein Preisgeld von 1896 Euro – in Anlehnung an das Jahr, in dem Hermann Weingärtner seinen Olympiasieg im Turnen errang. Das Preisgeld wird von Beginn an von den Stadtwerken Frankfurt (Oder) gestiftet.

Schülerpokal 2019

Beim Schülerpokal 2019 vom 15. bis 16. März in Rodewisch (Sachsen) wiederholten sich die erstaunlichen Leistungen der Nachwuchsheberin Laura Viol,…
Weiterlesen

Eine Woche ohne Ball

Winterlager der Handballerinnen und Fußballer Klasse 9/10Eine Woche ohne Ball vom 11.02. bis 15.02.2019 Nachdem bereits in den zwei zurückliegenden…
Weiterlesen

1. Platz unter 10 Landesverbänden

Die Landesauswahl Brandenburg - repräsentiert u.a. durch zehn B-Jugend-Spielerinnen des FHC - belegte bei der Leistungssportsichtung des Deutschen Handball-Bundes in…
Weiterlesen

Vier Goldmedaillen in Stendal

Am 26. Januar 2018 fanden die Mitteldeutschen Meisterschaften der B- Jugend im Griechisch-Römischen Ringkampf in Stendal statt. Unsere Sportschüler der…
Weiterlesen